Hallo ich bin die Kim!

Fotografie war für mich schon immer eine Art der Kommunikation. Im heutigen Zeitalter bin ich immernoch der analogen Fotografie verfallen. Sei es mit Polaroid Aufnahmen oder so richtig klassisch mit Schwarz Weiss Film und Entwicklung in der Dunkelkammer. Das Gefühl, das man hat wenn man ein gedrucktes oder ausbelichtetes Bild in den Händen hält ist einfach nur Magie für mich.

Ich mag Reisen, am liebsten ganz weit weg nach Asien. Meine Aufmerksamkeitsspanne für ein Hobby ist nicht von Dauer, ich entdecke immer wieder neue interessante Dinge. Mal waren es tropische Orchideen bzw. generell Pflanzen, alte Vintage Leuchtreklamen, einen Sommer lang wurde wie verrückt Sirup hergestellt und jetzt sind es gerade Motten. Aber nicht diese lästigen Kleidermotten sondern wunderschöne tropische Nachtfalter in allen Farben und Größen. Vom Ei, zur Raupe bis zum Kokon ziehe ich diese Tiere selbst auf und werde mit ihrer kurzweiligen Schönheit belohnt.

Tiere spielen für mich generell eine große Rolle in meinem Leben, ich besitze neben meinen Nachtfaltern noch persische Rennmäuse, übergroße Mäue mit den süßesten Augenbrauen überhaupt! Wie du siehst stehe ich eher auf ungewöhnliche Haustiere. Im Sommer trifft man mich auch auf Festivals und Konzerten und ich habe ein Faible für Horrorfilme und Serien, auch wenn ich nicht so aussehe.

Ich bin immer auf der Suche nach Inspiration und freue mich durch die Fotografie neue Menschen kennenlernen zu dürfen. Hoffentlich auch bald dich!